TUSCH Extra

TUSCH Theaterworkshops

Neben der partnerschaftlichen Zusammenarbeit in den TUSCH-Partnerschaften, bietet TUSCH ein zusätzliches Projektformat an: In den zweitägigen TUSCH-Theaterworkshops erhalten Schüler*innen einen Einblick in unterschiedlichste Theatertechniken und -formen und setzen sich dabei spielerisch mit einem bestimmten thematischen Schwerpunkt auseinander. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an die SchülerInnen der TUSCH-Schulen, die nicht an dem großen Theaterprojekt innerhalb der Partnerschaft beteiligt sind und so die Möglichkeit haben, mit Theater in Kontakt zu kommen. Alle Schulklassen werden zu Beginn auf verschiedene Workshops aufgeteilt, lernen beim gemeinsamen Theaterspiel fremde Gleichaltrige kennen und nehmen bei der abschließenden Präsentation ihre Klassenkamerad*innen in neuen Gruppenzusammenhängen und anderen Theaterprojekten wahr. TUSCH bemüht sich insbesondere auch um die Teilnahme seiner Schulen mit sonderpädagogischem Förderbedarf, um ein „Theater für alle“ und gelebte Inklusion zu fördern. Theaterworkshops 2018/19:

  • „FREE – ZE! Meine Freiheit, Deine Freiheit“ vom 11. bis 12. Oktober 2018
  • „Typisch Vorurteil!“ vom 20. bis 21. November 2018

 

TUSCH Fortbildungsworkshops

Wie finde ich den richtigen Förderer für meine Theaterprojekte? Wie gestalte ich die Theaterarbeit für Kinder mit unterschiedlichen Kompetenzen und Bedarfen? Und wie stelle ich mit Jugendlichen eine Performance auf die Beine? Bei TUSCH gibt es nicht nur Workshops für Kinder und Jugendliche der TUSCH-Schulen, sondern auch praxisnahe Fortbildungsworkshops für die am TUSCH-Projekt beteiligten Lehrer*innen und Theaterpädagog*innen/-künstler*innen. Sie lernen innovative theaterpädagogische Methoden und Arbeitsweisen kennen, beschäftigen sich mit partnerschaftlicher Zusammenarbeit in Kooperationsprojekten oder machen sich mit inszenatorischen, technischen und organisatorischen Kenntnissen rund um die Theaterarbeit vertraut. Die fachlichen Kompetenzen für eine erfolgreiche Gestaltung der kreativen Zusammenarbeit, aber auch der nachhaltig wirkende Erwerb praktischer Kenntnisse zur Theaterarbeit fließen so in die künstlerisch-pädagogische Arbeit mit den Schüler*innen ein. TUSCH Fortbildungsworkshops 2018/2019:

  • „Produktiver Umgang mit Störungen in der theaterpädagogischen Praxis“ unter der Leitung von Lorenz Hippe /// 18. Januar 2018
  • Praxistag “ „Beziehungsweise Theater – Schulübergreifende Inklusive Theaterarbeit“ /// 29. Mai 2018
  • „Theater im öffentlichen Raum“ unter der Leitung von Sabine Zahn /// 12. Juni 2018
  • „Tanztheater/Bewegungstheater“ unter der Leitung von Marcelo Omine /// 25. Juni 2018
  • „Demokratische Führung in künstlerischen Prozessen“ unter der Leitung von Maike Plath /// 28. September 2018
  • „Spielstätten-Tour“ durch die freie Theaterszene in Kooperation mit Theaterscoutings /// 11. Oktober und 15. November 2018
  • „Schon mal darüber nachgedacht!“ unter der Leitung von Volkan Türeli /// 6. Dezember 2018
  • Workshop zu Instant theatre unter der Leitung von Lorenz Hippe /// 28. März 2019