termine

Fortbildung
10. Mai 2022 /// 15-18:30 Uhr

Theaterarbeit mit inklusiven Gruppen
Praxisworkshops

 

Das Netzwerk Inklusive Theaterarbeit freut sich, alle Interessierten der inklusiven Theaterarbeit zu unserem Praxisnachmittag „Praktische Methoden für die künstlerische Arbeit mit inklusiven Gruppen“ herzlich einzuladen!

Bei dem Praxistag werden zwei unterschiedliche Workshops zur Auswahl angeboten:

Kollektives und inklusives Schreiben
Das feministische Performancekollektiv hannsjana hat in der Zusammenarbeit mit Theater Thikwa ihre kollektiven Inszenierungs- und Schreibprozesse um eine inklusive Ebene erweitert. Anhand ihrer Theaterarbeit „Merkel“, möchten wir kollektive Methoden zur Textproduktion erproben. Wie kann gemeinsam Text produziert werden, wenn nicht alle Performerinnen schreiben können? Wie kann Text gelernt werden, ohne lesen zu müssen? Wieso macht es Texte humorvoller, wenn mehrere Autor*innen beteiligt sind?

Körper und Bewegung
Welche Möglichkeiten bietet das Medium Film, um Körper und Bewegung inklusiv in Szene zu setzen? Einfache und praktische Unterrichtsanregungen für die Klassen 1 bis 10 im inklusiven TanzTheater. Praktischer Bezug zum Tanzdokumentarfilm „Neukölln tanzt!“ in Zeiten der Pandemie 2021. Der inklusive einstündige Dokumentarfilm begleitet 48 tanzfreudige Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung von vier Neuköllner Schulen.

(Siehe auch: https://neukoelln-tanzt.de/ oder https://vimeo.com/593297513?embedded=true&source=video_title&owner=7596912)

Zum Abschluss werden sich beide Gruppen nochmals in einem Plenum über die Workshops austauschen.

Offen für alle Interessierte!

/// Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme am Workshop eine 3G Nachweis- sowie Maskenpflicht gilt///

Anmelden