termine

Theaterworkshop
17./18. & 20./21. Mai 2021

Roter Samt und Brokat!
für TUSCH Schüler*innen

 

Wir entdecken an jeweils zwei Tagen mit zwei Schulen und Shakespeare unsere nähere Umgebung, erforschen große Gefühle, verkleiden uns, übertreiben und erschaffen ganz viel Drama! Nur für Schüler*innen der TUSCH Schulen!

Roter Samt und Brokat! Große Gefühle im urbanen Raum. Non Stop Drama Rama!
Mit den Teilnehmenden werden bei den zweitägigen Theaterworkshops draußen und AHA-Konform laute und gefühlvolle Dramen erzeugt. Dafür machen die Workshopleiter*innen Sophia Neises und Daniel Riedel zunächst einige von Shakespeares Figuren erfahrbar, um dann den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, die fiktiven Figuren anzuziehen und in den Zeiten des realen Dramas das schöne, tieftraurige und schräge Drama in Shakespeares Welt zu verkörpern. Wir wollen gemeinsam mit Allem was dazu gehört, also Masken, Drag, Smartphones, Lockdown, Perücken… eigene Dramen schaffen und schauen, ab wann es uns so richtig Spaß macht die Übertreibung zu übertreiben. Je nach Wunsch haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, an ihre eigene altersentsprechende Lebenswirklichkeit im letzten Jahr anzuknüpfen und darüber mit uns und ihrer Gruppe in den Austausch zu treten.

Leitung Workshops
Daniel Riedel ist tanz- und theaterschaffender Rollstuhlfahrer, Performer und Aktionskünstler. Er arbeitet derzeit intensiv daran, Barrieren für Kunstschaffende mit Behinderung abzubauen.
Sophia Neises ist Theaterpädagogin, Performerin und Behindertenrechtsaktivistin.
Sie arbeitet derzeit an der Umsetzung und Weiterentwicklung von Audiodeskription an Theatern und schult dafür Künstler*innen aus der sehbehinderten Perspektive.

Anmelden