termine

Info
16. - 22. Juni 2021

TUSCH Koproduktion
"Hast Du einen Bart, Herr Sarah?"

 

Wir starten in Kooperation mit dem RambaZamba Theater vom 16. bis 22. Juni mit der ersten Projektwoche unsere TUSCH Koproduktion „Hast Du einen Bart, Herr Sarah? Eine inklusive bewegte Forschung zum Thema ‚Mann-Sein‘“ mit dem Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium.

Durchhalten, sich nichts anmerken lassen, bloß nicht weinen, keine Emotionen zeigen, Schmerz ertragen, sich durchsetzen…Wann ist ein Mann ein Mann? Was denken Jugendliche darüber?Wie zeigt sich Männlichkeit bei einem im Iran und einem mit dem Down-Syndrom aufgewachsenen Mann? Welche Positionen der Ungleichheit ergeben sich daraus? Wie bestimmen Ethnizität, sexuelle Orientierung, soziale Herkunft in ihrer Verschränkung die Konstrukte von Männlichkeit?

Gemeinsam mit Jugendlichen erforschen die Künstler*innen anhand von Bewegung und Körpersprache das Thema „Mann-Sein“ performativ, suchen Chancen und Freiräume, um über Männlichkeit neu nachzudenken und entwickeln am Ende ein interaktives Tanztheaterklassenzimmerstück.

TUSCH Koproduktion folgt der Auffassung von Kultureller Bildung, die in Kindern und Jugendlichen Co-Produzent*innen eines künstlerischen Ereignisses sieht. Gemeinsam mit Künstler*innen entwickeln Schüler*innen eine professionelle Theaterproduktion, bei der sie als Expert*innen und Akteur*innen ihr Wissen und ihre Fertigkeiten auf allen Produktionsebenen und in allen Entscheidungen gleichberechtigt einbringen.

Die TUSCH Koproduktion „Hast Du einen Bart, Herr Sarah?“ wird vom Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Heidehof-Stiftung gefördert.

Anmelden