Aktuelles

Neue TUSCH-Partnerschaften für das Schuljahr 2019/20 gesucht!

Für das Schuljahr 2019/20 können sich wieder Schulen aller Schularten für eine TUSCH-Partnerschaft bewerben. Die Kooperation lebt von vielfältigen und intensiven Berührungspunkten, die den Schüler*innen das Theater als Kunstform, Erfahrungsraum, Institution und Arbeitsplatz vermittelt.

Jede Berliner Schule kann sich bewerben, an der sich ein engagiertes Team von Lehrer*innen verschiedener Fachbereiche an einer Partnerschaft mit einem Theater beteiligen möchte und an der verantwortliche und verlässliche Ansprechpartner*innen den Kontakt innerhalb des TUSCH-Netzwerks pflegen. Schulen, die bereits eine TUSCH-Partnerschaft hatten, können sich für TUSCH PLUS bewerben.

Bewerbungsfrist ist der 21. Dezember 2018. Die Bewerbungsunterlagen stehen auf der TUSCH-Website zum Herunterladen bereit: Wir möchten uns für TUSCH bewerben!

Bei Fragen rund um das TUSCH-Programm wenden Sie sich bitte an das TUSCH-Büro: 030 – 247 49 856 oder info@tusch-berlin.de.

Herzlich Willkommen den neuen TUSCH-Schulen!

TUSCH hat im Frühjahr fleißig neue Schulen mit Theatern zusammengebracht, Erstgespräche über ihre Wünsche und Erwartungen geführt und acht neue TUSCH-Kooperationen geschlosse, die zum kommenden Schuljahr 2018/19 starten:

  • Carl-Kraemer-Grundschule | GRIPS Theater
  • DRK Schule für soziale Berufe Berlin | SCHAUBUDE BERLIN
  • Emanuel-Lasker-Schule | Berliner Ensemble
  • Grundschule an der Wuhle | Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ Berlin
  • Hermann-Hesse-Gymnasium | Maxim Gorki Theater (TUSCH Plus)
  • Hugo-Heimann-Grundschule | ATZE Musiktheater
  • Lina-Morgenstern-Schule | Schaubühne am Lehniner Platz (TUSCH Plus)
  • Peter-Ustinov-Schule | Deutsche Oper Berlin (TUSCH Plus)

Wir wünschen allen fröhliches Gelingen und eine kreative Zusammenarbeit!